Teilnehmer ANNO 1195

Moritz von Büren lässt folgende Händler, Handwerker, Heerlager und Gastronomen zu seinem Fest ANNO 1195 laden, um das mittelalterliche Leben in den Almeauen zu Büren, wieder auferstehen zu lassen.

Die Schmuckschmiede

Ich in der Präsentation als tätiger/aktiver Kunsthandwerker in einem werkstattlich gestalteten, offenen Leinen – Pavillonzelt auf (Durchmesser 3,80 m).

Meine Präsentation von geschmiedeten Geräten, Gefäßen und Kleinodien soll in einer Atmosphäre des direkten Kontaktes zu den Besucher sein und nicht metertief hinter Schaukästen versteckt. Ich stehe also zwischen den Interessierten im Gespräch, auch über kleine Direktanfertigungen oder Auftragsarbeiten.

Wenn es der Marktcharakter ermöglicht werde ich ein kleines Holzkohlenbecken mit Blasebalg in Gang halten und auch etwas Stahl, – Silber und Kupfer schmieden.

Sende auch DU diesen Beitrag in die Welt hinaus...