Teilnehmer ANNO 1195

Moritz von Büren lässt folgende Händler, Handwerker, Heerlager und Gastronomen zu seinem Fest ANNO 1195 laden, um das mittelalterliche Leben in den Almeauen zu Büren, wieder auferstehen zu lassen.

Veritatem

Wir sind seit etwa einem Jahr auf Märkten unterwegs, auf großen aber auch auf kleineren Märkten. Wir versuchen hierbei so authentisch wie möglich zu wirken. Die Darstellung bezieht sich auf das 12 – 13 Jahrhundert. Dargestellt wird der Bau von Bögen aus Hasel,-Eschen,-Ahorn,- oder Eibenholz.( Ich baue seit mehreren Jahren traditionelle Bögen im Mittelalter Style) Eine entsprechende Anzahl an Rohlingen runden das Bild ab. Ebenso wird der Bau von Pfeilen aller Art dargestellt, auch hierbei würden Bündel von Rohlingen aus der Natur das Bild vervollständigen.
Zum Lager gehört ein 4m Rundzelt mit Feuerstelle, Tisch und 4 Stühle. Fackeln grenzen das Lager nach außen hin ab.
Im letzten Jahr hatten wir schon in Büren beim ersten Markt gelagert, auch als Bogner/Pielsticker.
Bisher haben wir zusammen mit dem Sälzerweib aus Salzkotten gelagert. Diese hatte sich im Vorfeld allerdings schon angemeldet.Dieses ist quasi unsere erste eigene Bewerbung und wir hoffen das ihr euch ein Bild machen könnt. Gerne dürft ihr bei weiteren Fragen anrufen oder schreiben.

Sende auch DU diesen Beitrag in die Welt hinaus...