Teilnehmer ANNO 1195

Moritz von Büren lässt folgende Händler, Handwerker, Heerlager und Gastronomen zu seinem Fest ANNO 1195 laden, um das mittelalterliche Leben in den Almeauen zu Büren, wieder auferstehen zu lassen.

Sälzerweib

Der Salzsieder Markus, das Sälzerweib Nicole mit Sohn Jomo freuen sich auf’s ANNO1195 in Büren. Wir werden ein altes Handwerk zeigen, das Salzsieden, welches unweit von Büren in Salzkotten bis ins 20. Jahrhundert betrieben wurde. Unterm Sonnensegel wird eine Feuerstelle mit Siedepfanne aufgestellt, in der wir tagsüber Solewasser sieden werden. Im Zelt wird den Gästen gezeigt, was es an Salzarten gibt, vom Siedesalz, Ursalz bis zum Stein Salz. Kleine Andenken und Proben können erworben werden.

Sende auch DU diesen Beitrag in die Welt hinaus...