ANNO 1280 im September … Huld, Huld … Jubel …

So danket Otto III, Graf von Ravensberg, dem es in seiner unendlichen Güte und Zielstrebigkeit  durch seine eindrucksvolle Redseeligkeit gelungen ist, in kürzester Zeit doch noch einen neuen Zeitraum für das zwölfte Fest auf dem Rittergut zu Gütersloh-Isselhorst fixieren zu können … Vom 11. bis 13. September ruft seine Herrlichkeit Händlern, Handwerkern, Heerlagern, Versorgern, Musikanten und Vaganten: “So machet Euch ins ANNOLAND, um nach Wochen der Enthaltsamkeit wieder ein fröhliches Fest im Kreise der ANNOFAMILIE feiern zu können” … Vorrangig soll denjenigen die Feierei erlaubt sein, deren Anmeldungen für den Monat bestätigt wurde … Ihnen wurde bereits die entsprechenden Depeschen übermittelt … Diejenigen, die sich zu diesem Zeitpunkt in andere Länder begebn werden, wünschen wir eine gute Reise … Die Platzmeister gehen davon aus, dass wieder einige Plätze frei werden und heben den Aufnahmestopp hiermit auf.

ANNO 1280 – DAS ZWOELFTE FEST

11. – 13. SEPTEMBER 2020

ANMELDUNG / BEWERBUNG

 

Sende diesen Beitrag an deine Freuunde...

2 thoughts on “ANNO 1280 im September … Huld, Huld … Jubel …

Schreibe einen Kommentar zu Raimund Börnemeier Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.