ANNO 1230 – Österliche Zeitreise in das Mittelalter

ANNO 1230, die österliche Zeitreise ins Mittelalter vom 20. bis 22. April in Stemwede-Wehdem auf dem Waldfrieden Areal. Mittelalterliches Marktgeschehen mit Heerlagern unterhalb des Stemweder Bergs. Waldfrieden ist  – wie der Name schon verrät – ein wunderschön gelegenes von Wald umsäumtes Veranstaltungsgelände  Mit seinen vielen kleinen gemütlichen Ecken und der großen Wiese am Hang lädt neben dem mittelalterlichen Treiben auch das Gelände zum Entspannen und “Naturgenießen” ein. In Zusammenarbeit mit Waldfrieden EventsInfos

Bewerbungen für Händler, Handwerker, Heerlager & Kurzweyl

ANNO 1195 auf dem Moritzmark zu Büren

Büren von Osten nach einem Stich von Merian, 1647

                                                        Quelle: www.westfaelische-geschichte.de / Bild: Haus Büren’scher Fonds /-Gymnasium

ANNO 1195 auf dem Moritzmarkt zu Büren im südlichen Paderborner Land. Mittelalterliches Marktgeschehen mit Heerlagern in den Almeauen vor der historischen Kulisse des Mauritius-Gymnasiums, eines ehemaligen in den Jahren von 1719 bis 1728 im barocken Stil erbauten Jesuitenkollegs sowie der zwischen 1754 bis 1773 im spätbarocken Stil erbauten Jesuitenkirche “Maria Immaculata”. In Zusammenarbeit mit Stadtmarkteting Büren.  Infos 

Bewerbungen für Händler, Handwerker, Heerlager & Kurzweyl

Überblick ANNO 1068 in Paderborn

Die Vorbereitungen für die ersten Paderborner Markttage laufen auf Hochtouren. Um einen ersten Überblick über die verschiedenen Märkte zu geben, gibt’s hier schon mal eine Karte. Rund um den Dom in einmaliger Kulisse der mittelalterliche Markt mit über 35 Händlern und Versorgern. Auf der gegenüberliegenden Seite wird sich der Streetfoodmarkt im Bereich des Baumhains ausbreiten.

Weiter lesen “Überblick ANNO 1068 in Paderborn”